Gemeinsam funkeln

Funkeln

Wie wir gestern gesehen haben, macht uns die einzigartige Zusammensetzung unserer Persönlichkeitsanteile zu einem Diamanten.

Jeder von uns ist ein Unikat, hat seinen ganz eigenen Schliff und funkelt auf seine besondere Weise.

Es gibt Facetten, die ähneln denen anderer Menschen und auf der anderen Seite hat jeder von uns Anteile, die sich völlig von denen anderer unterscheiden.

Diamanten funkeln gemeinsam

Wenn jetzt zwei oder mehrere Menschen-Diamanten aufeinandertreffen, können sie sich in Diamanten-Gemeinschaften verbinden.

Unsere Facetten ergänzen sich und spiegeln sich ineinander.

Gemeinsam funkeln wir umso heller und können die Welt freundlicher erscheinen lassen.

Dabei steht unser Funkeln nicht in Konkurrenz.

Im Gegenteil, durch das gemeinsame Funkeln bekommt unsere Diamanten-Gemeinschaft mehr Gewicht.

Erhellungspotenzial als Gemeinschaft ist größer

Wir erhellen zusammen ein viel größeres Spektrum, als es jedem einzelnen von uns möglich wäre.

So wunderbar jeder einzelne Diamant ist, in der Gemeinschaft als Familie, Gemeinde, Nachbarschaft oder Freundeskreis verstärken wir unser Funkeln und können so mehr bewirken.

Kein Diamant nimmt dem anderen seine Strahlkraft, sondern wirkt als Erweiterung im Gesamtspektrum.

Wir erhellen uns und unseren Mitmenschen durch unser Funkeln den Weg, unterstützen damit einander und erleben eine friedvollere Welt, als wenn wir als Einzelstrahler unterwegs wären.

Wenn wir uns als Diamanten-Gemeinschaft vereinen, können wir unsere Strahlkraft bündeln und so ganz gezielt für die Dinge eintreten, die uns wichtig sind.

Alle Perspektiven beleuchten

Dabei erlauben uns die vielfältigen Facetten, die Herausforderungen aus allen Perspektiven zu beleuchten, sodass wir ein umfassendes Bild erhalten.

Diese Diamanten-Gemeinschaft von gemeinsam funkelnden Menschen strahlt in alle Richtungen und macht auch denen Hoffnung, deren Diamanten zur Zeit verkrustet sind.

Wir können einander dabei unterstützen, die Einzigartigkeit in uns wieder zu entdecken.

Dabei legen wir die Facetten frei, die eventuell noch unter einer Schicht des Vergessens verborgen liegen.

Je besser Du Dich kennst, desto mehr strahlst Du

Mit dem Erkennen Deiner Teilpersönlichkeiten hast Du schon einen großen Schritt in Richtung des freien Funkelns Deines Diamanten gemacht.

Je besser Du Dich selbst kennenlernst, desto mehr legst Du Deine Facetten frei und kannst wieder frei funkeln.

Das Funkeln vermehrt Deine Freude und Du wirkst ansteckend auf andere Menschen, die von Deiner Strahlkraft angezogen werden.

Jede Deiner Facetten beleuchtet einen weiteren Bereich und das kann sich positiv auf andere Menschen auswirken.

Funkeln erhellt die Welt

Du wirst auf weitere Diamanten treffen und Ihr könnt dann gemeinsam mit Eurem Funkeln die Welt erhellen. 

Sie entdecken ebenfalls ihr Funkeln und so erhöht sich Eure Strahlkraft, die Ihr zum Wohle der Menschenfamilie einsetzen könnt.

Die Vielfalt unserer Facetten erweitert unseren Horizont und wir können so dabei mithelfen, die positive Schwingung von Mutter Erde zu verstärken.

Erkennen erhöht die Strahlkraft

Indem Du Dich mit Deinen Facetten kennenlernst und Dich zum Strahlen bringst, lernst Du, nicht nur Dich, sondern auch die anderen Menschen mit ihren verschiedenen Aspekten zu akzeptieren.

Du trägst dazu bei, dass Deine Persönlichkeitsanteile nicht gegeneinander, sondern miteinander arbeiten.

Diesen liebevollen Umgang kannst Du dann auch anderen Menschen entgegenbringen.

Das Erkennen, dass es anderen Menschen ganz ähnlich geht wie Dir selbst, kann sehr heilsam wirken.

Jeder von uns trägt seine Geschichte, seine Erfahrungen und Herausforderungen mit sich herum.

Manchen Menschen gelingt es leichter, die Verkrustungen auf ihrem Diamanten abzustreifen.

Andere tun sich schwerer.

Möglicherweise auch deshalb, weil sie nicht wissen, wie es geht.

Verständnis für Dich und die anderen

Verständnis hilft uns, Mitgefühl mit uns selbst und unseren Mitmenschen zu entwickeln.

„Selbsterkenntnis ist der beste und sicherste Weg, unsere Mitmenschen zu verstehen.“

William McDougall (britisch-amerikanischer Psychologe)

Manchmal vergessen wir das und legen zu strenge Maßstäbe an.

Nachsicht und Freundlichkeit hingegen sind nie fehl am Platz, besonders den Menschen gegenüber, die uns am Nächsten stehen.

Und da schließe ich Dich und mich mit ein.

Jede Teilpersönlichkeit als Facette annehmen

Auch dafür ist ein Erkennen Deiner Teilpersönlichkeiten wichtig.

Denn sobald Du zum Beispiel Deinen inneren Nörgler erkennst und wann er Deine innere Bühne betritt, kannst Du Dir selbst gegenüber nachsichtig sein und das Schauspiel einfach nur beobachten.

Ganz automatisch tritt eine Distanz zwischen Dir und dem Nörgler ein, wenn Du ihm dabei zusiehst, was er denn zu nörgeln hat.

Je öfter Du diese Herangehensweise übst, desto belustigter kannst Du Dir das Bühnenstück betrachten.

Alle Facetten tragen dazu bei, dass Du einzigartig in Deiner Schönheit als Diamant bist.

Ich wünsche Dir, dass Dir gelingt, mehr und mehr Deiner Facetten freizulegen und dass Du anfängst, in die Welt hinaus zu strahlen.

Was Du sowieso schon tust, da bin ich mir sicher!

Alles Liebe

Claudia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.